• Agnes Meyer

Ich vermute mal, dass alle mit dem Weltuntergang rechnen und Luther-Zitate gelesen haben...

...anders kann ich mir den reißenden Absatz von Obstgehölzen gerade nicht erklären. Ich arbeite in einem Pflanzen-Großhandel. Seit Beginn der Kontaktbeschränkungen wird gekauft, was das Zeug hält: Blumen, Sträucher, aber vor allem Obstbäume und Gemüsepflanzen. Offensichtlich will man es sich nicht nur schön machen Zuhause, wenn man schon nirgends hin kann, sondern man will auch was ernten. Das ist gar nicht so dumm, man hat dann mehrfach Beschäftigung: Gartenarbeit, Pflücken, Kochen und zu guter Letzt auch noch Genießen. Das ist allemal besser als Dauer-Fernsehengucken. Aber bitte denkt dran, auch noch eine Ecke übrig zu lassen für Brennnesseln, Löwenzahn und Vogelmiere. Die gehören auch zum gesunden Essen dazu!


129 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now