• Agnes Meyer

Laub mal liegen lassen!


Im Herbst möchte jeder gerne seinen Garten aufräumen. Die Hecken sind geschnitten, die Wege gefegt, das Laub vom Rasen geharkt. Das gefällt unserem Ordnungssinn, aber nicht der Natur! Bitte lasst doch in einer Ecke mal einen Laubhaufen liegen, damit dort Kleintiere überwintern können. Wenn man ein paar Äste drüber legt, fliegt auch nichts bei Sturm auseinander. Das ist zwar auf den ersten Blick nicht so dekorativ, wie ein teuer gekauftes buntes Insektenhotel, aber viel effektiver. Auch Verblühte Stauden braucht man nicht jetzt alle abzuschneiden. Mancher Vogel ist im Winter froh, noch Samenstände hier und da zu finden, und in hohlen braunen Stängeln wohnen gerne mal Asseln, Spinnen oder Käfer. Ausserdem verkraften die Stauden besser strenge Fröste, wenn  die oberirdischen braunen Teile noch dran sind.


15 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now